THERMOGRAFIE - SICHERHEIT AUS DEM FLUGZEUG

Der Thermoscan ist die innovative und kontaktlose Methode um Fahrzeugkarosserien auf ihren Zustand zu prüfen sowie bildlich zu dokumentieren.

 

Einmalig in NRW bieten wir Ihnen diese Methode an um einen zerstörungsfreien Blick unter das Lackkleid zu werfen.

 

Der Patenthalter der Technik und Ersteller der Software hält ein EN4179 Level 3 Zertifikat mit welchem Airbus Personal auf dem Gebiet der zerstörungsfreie Materialprüfungen in der Luft-und Raumfahrttechnik ausgebildet wird.

 

Umgesetzt auf das Automobil ist die Technik der Sicherheitsberater bei Kauf, Verkauf, Gerichtsverhandlungen, Fahrzeugbewertungen und vielem mehr. Die Autobild Klassik zeichnete den Thermoscan zur Innovation des Jahres aus.

 

 

Probieren Sie es aus - einfach Regler verschieben und durch den Lack schauen....

 



DER PRÜFABLAUF

Der Prüfablauf, mittels der aktiven Thermografie, basiert auf einer Wärmestimulation der Karosserie von nur 10 Grad.

Dies wird ermöglicht durch Hochleistungs

Blitzgeneratoren (Messungen bis 500 ym) und

Halogen Lampen (für tiefe Messungen weit über 500 ym).

Eine hochauflösende Infrarotkamera zeichnet das Verhalten während der Auskühlphase auf. In Kombination mit der speziell entwickelten Software werden die durchgeführten Messungen ausgewertet und bildlich sowie nachvollziehbar ausgewertet.

Durch die Messung kann u.a. ausgewertet werden ob eine Reparatur, Spachtelarbeiten, Rost und auch dünne Lackierungen etc. durchgeführt wurden. Das ganze unabhängig vom Werkstoff des Fahrzeuges.

  • auf Stahl und Aluminium
  • bei Kunststoffen (GfK, PU etc.)
  • durch CfK (Carbon)

REPORTING

Grundsätzlich erhalten Sie immer aussagekräftige Lichtbilder der Messergebnisse welche die Strukturunterschiede der Karosserie aufzeigen.

Je nach gebuchtem Prüfungsumfang erhalten Sie einen aussagekräftigen Report zum Zustand Ihres Fahrzeuges.

Dieser weist den Fahrzeugzustand einmal für Messtiefen bis 500 ym und einmal über 500 ym aus.

Basierend auf dem farblichen Temperaturverlauf können eindeutige Aussagen zu Vor- oder Altschäden sowie den Werkstoffzustand getroffen werden. In den Kommentaren gehen unsere Sachverständige auch noch auf die Ergebnisse ein so das der Thermoscan nachvollziehbar und verständlich ist.

Innerhalb eines Beweisverfahrens ist auch eine beweissichernde Ausweitung auf ein Gutachten nach anerkannten IfS Standard möglich. 

 



Die Methode der aktiven Thermografie ist den zerstörungsfreien Prüfmethoden zuzuordnen und basiert auf der berührungslosen Stimulation von Oberflächen. Der Thermoscan ist eine Kombination einer photothermalen Messmethode welche sich eine Anregung durch Licht- sowie Temperaturstimulation zu nutzen macht um Objektoberflächen zu analysieren. Um Daten zu erhalten welche durch Licht und Wärmeeinwirkung erzeugt werden nutzen wir eine hochauflösende Infrarotkamera welche den Eintritt und Austritt der Stimulation einfängt. Die Infrarotkamera erstellt 50 Bilder die Sekunde. Auf Basis dieser Aufnahmen wird, durch einen Algorithmus der Software, der Phasenprozess des Temperaturweges ausgewertet. Die Schlüsselmethodik liegt im Matching der Stimulation und der Lichtwellen zu genau dem richtigen Zeitpunkt. Sonnenlicht, äußere Fremdtemperatur, Fahrzeugverschmutzungen oder ähnliches wird durch den Software Algorithmus eliminiert. Die Software erstellt eine bildliche Dokumentation welche einen heterogenen Verlauf der Fahrzeugfläche aufzeigt und in seine einzelnen Schichten zerlegt. Das ganze in einer Darstellung die für unsere Kunden nachvollziehbar ist.


Im Grundsatz gilt das alle Bauteile des gleichen Werkstoffes in der selben Farbgebung dargestellt werden. Verschiedene Werkstoffe wie Stahlblech, Aluminium, Carbon, Glasfaser oder Kunststoffe am Fahrzeug werden in unterschiedlicher Farbgebung dargestellt. Die unterschiedliche Farbdarstellung der Werkstoffe ermöglicht eine professionelle Auswertung des Zustandes. Um eine Bildinterpretation besser zu verstehen haben wir nachfolgend einen exemplarischen Vergleich dargestellt:

- eine dunklere Farbgebung und Schattierung, innerhalb des gleichen Werkstoffes, zeigt eine Bearbeitung der Fahrzeugfläche auf.

- umso höher ein homogener Farbverlauf innerhalb eines Werkstoffes ist desto weniger wurde die Fläche bearbeitet.

- ein heterogener Farbverlauf innerhalb eines Werkstoffes weist auf eine Bearbeitung hin.

 

Nutzen Sie unseren Thermoscan :

  • vor dem Gebrauchtwagen Kauf
  • für Ihren Oldtimer
  • Sportwagen Zustandsermittlung
  • Betrugs Prävention (Unfall ! )